Du willst endlich deinem jämmerlichen Dasein als verweichlichter Typ Lebewohl sagen? Du wirst geil, wenn du fantasierst, von einer Domina gedemütigt zu werden, während du Frauenkleidung trägst? Glückwunsch! Deiner Transformation zur Sissy steht nichts mehr im Weg. Um deine innere Femme auszuleben, musst du dich nur völlig von deiner Maskulinität lossagen und dich deinem Fetisch als „Sklavin“ völlig hingeben. Mach dich auf ein erniedrigendes Abenteuer gefasst, Sissy.

Sissy-Transformation: Aus Neugier zum Fetisch

Die Transformation zur Sissy beginnt bereits, sobald Männer ihr Interesse an Frauenkleidung am eigenen Körper bemerken. Ab diesem Zeitpunkt ist es bereits zu spät und dein Leben wird sich grundlegend ändern. Das ist aber kein Problem für dich, da du als Mann sowieso eine Schande bist.

Du kannst deine Transformation zur Sissy bereits auf eigene Faust beginnen, indem du deine Garderobe mit Frauenkleidung füllst. Selbst wenn du diese nur in deiner Freizeit trägst, wirst du bemerken, wie gut sich dein Leben als Femme Sub anfühlt. Allein die Auswahl an Kleidung wird dein Sissyherz höher schlagen lassen:

– Höschen
Leggings, Strümpfe, Strumpfhosen und Strapse
– BHs mit Spitze
– Röcke und Kleider
– Pumps
– Korsetts und Corsagen
– weibliche Kostüme (Maid, Prinzessin, Ballerina)
– Petticoats und Rüschen
– Schmuck
– Handtaschen (ebenfalls geeignet um Sexspielzeuge wie Analplugs zu transportieren)

Vergiss nicht neben der Wäsche eine Perücke zu kaufen und dich zu schminken. Viele Sissys nutzen dafür Tutorials im Internet. Sogar Fetischkleidung wie Latexanzüge oder Choker helfen dabei, dich immer mehr als Sissy wohlzufühlen. Um dich noch mehr zu erniedrigen, solltest du höher reden. Du bist eh kein Mann mehr!

Sissy-Training: Deine Herrin hilft

Natürlich ist für deine Transformation eine Herrin besonders wichtig. Eine Domina gestaltet deine Erziehung vom einem unterwürfigen Waschlappen zu einer gehörigen Sissy so effektiv wie möglich. Dabei wird sie es sich nicht nehmen lassen, dich zu demütigen, selbst wenn du eine Belohnung verdient hättest.

Sobald du deine Domina gefunden hast, wird die Transformation zu deiner neuen Form professionell umgesetzt. Die Damen wissen genau, wie sie die Zügel beim Training führen müssen, um dich auf deinen gewünschten Weg zu bringen. Dabei schrecken sie nicht vor Hilfsmitteln zurück, die ihre Dominanz unterstreichen:

– Fetischkleidung
– Toys
– Bondage
– Cuckolding
– männliche Gäste (bspw. Bulls)
– Gloryholes
Zofen
– verschiedene Rollenspiele (bspw. Melken oder Doktorspiele)
– Cock and Ball Torture

Natürlich werden diese eingesetzt, damit du lernst, wie eine Sissysklave sich in jeder Situation zu verhalten hat. Als Femme-Sub willst du deine Herrin zufriedenstellen, was du als Mann niemals könntest. Genieße einfach dein Training, das mit zahlreichen Erziehungsmaßnahmen fruchtet:

– feminin schminken
– weibliche Gangart
– Haushaltsführung und Putzen
– High Heels tragen
– obszöne Posen
– Exhibitionismus
– Keuschheitstraining (bspw. keine Orgasmen durch Masturbation)
– Analsex und Blowjobs als Sub

Das ist nur eine kleine Auswahl an Erziehungsmaßnahmen, die Teil deiner Transformation sein werden. Natürlich passt deine Herrin das Training an deine innere Sissy an, damit du dich nicht mehr verstellen musst. Gib dich ganz deinem Fetisch hin.

Das Beste: Deine Erziehung kann entweder im Studio deiner Herrin, über einen Live-Chat wie Discord oder Videokonferenzen ablaufen. Dadurch kannst du deiner Bestimmung als Sissy Sklave nicht fliehen.

Sissy-Transformation: Die eigene Rolle finden

Eine Sache wird dich bei deiner Sissy-Transformation sicherlich überraschen: Welche Rolle du einnehmen wirst. Sicher, vielleicht wolltest du am Anfang nur Frauenkleidung tragen und deiner Herrin dienen. Über die Dauer deiner Erziehung wirst du aber viele weitere Fetisches und Praktiken kennenlernen, die aus dir eine völlig andere Femme machen.

Hast du zum Beispiel eine Vorliebe für hautenge Kleidung, Breath Play und Sexspielzeug entwickelt, wirst du mit Vorliebe zu einer Latex-Sissy abgerichtet. Hast du dagegen ein gutes Händchen beim Training anderer Sklaven deiner Herrin gezeigt, wirst du wahrscheinlich zu einer Zofe ausgebildet.

Viele Sissys werden von einem reinen Crossdresser hinter verschlossenen Türen zu einer Exhibitionistin, die ohne Unterwäsche beim Shoppen unterwegs ist oder sich an riskanten Orten komplett nackt präsentiert. Oft wird an Ort und Stelle mit einem Toy masturbiert, um der Herrin zu imponieren. Du willst dich bestimmt im Freien von Fremden erwischen lassen, während du deinen Peniskäfig trägst?

Oder gehörst zu den Sissys, die ein reines Lustobjekt für die Gäste deiner Herrin ist? Willst du deine Analfotze mehreren Bulls gleichzeitig zur Verfügung stellen oder in einer Gloryhole einen Blowjob nach dem anderen erleben, weil du dem Geschmack von Sperma verfallen bist? Als Femme-Sklave wirst du so einiges erleben, bis du deine Rolle gefunden hast. Freu dich drauf, Sissy!

Über unseren Sissy-Test kannst du schon jetzt herausfinden, welcher Femme-Typ du bist.