Demütigung und Erregung liegen für eine Sissy nah beieinander. Bei einer Feminisierung lebst Du deinen Femme-Fetisch als Sub zusammen mit einer Domina aus, die den letzten Funken Männlichkeit aus Dir treibt und Dich zu ihrem gehorsamen Spielzeug macht. Freu Dich auf eine knallharte Erziehung, schlüpfrige Sissy Dessous und einen neuen Namen, mit dem Dich deine Herrin von nun an ansprechen wird.

Feminisierung: Was ist Sissy Play?

Bei einer Sissy-Feminisierung handelt es sich um eine Form des Genderplays, bei dem Du von einer Herrin in der Rolle einer devoten Frau erzogen wirst. Über mehrere Sessions des demütigenden Sissy Trainings lernst Du, wie Du dich als machtlose Femme zu verhalten hast. Dabei verlierst Du mehr und mehr Deine Männlichkeit.

Die Erniedrigung spielt beim Sissyplay eine entscheidende Rolle. Als unterwürfige Sissy willst Du gedemütigt werden und dabei Deine weibliche Seite näher kennenlernen. Für viele Männer fängt die Feminisierung häufig im Kopf oder durch das Tragen von Frauenkleidung an. Die weiteren Trainingsmaßnahmen sorgen dafür, dass die Rolle als Femme zu einer 2. Identität wird, sogar häufig in der Öffentlichkeit.

Die Abrichtung ist mit zahlreichen Aufgaben verbunden, die zur weiteren Demütigung des Sissy-Subs führen. Je nach Vorliebe kann die Feminisierung sexuelle Aktivitäten beinhalten oder rein auf Basis von Crossdressing und femininem Verhalten ablaufen. Du kannst das Training also ganz nach Belieben gestalten, mit Deiner Herrin vorher absprechen und die Regeln in einem Vertrag festhalten. So bist Du auf Nummer sicher, bevor Du dich ihr hilflos als Femme-Toy auslieferst.

sissy sissification herrinsissy sissification herrin
sissy sissification herrinsissy sissification herrin

Deine Herrin: Mit fester Hand zur Sissy

Gehorsam zu Deiner Herrin spielt eine wichtige Rolle bei der Feminisierung. Sie führt, bestimmt und bestraft. Du als Sissy bist ihr vollkommen ausgeliefert. Deine Domina wird für Dich fürs Training in feminine Kleidung stecken, damit Du dich in Deiner neuen Rolle immer wohler fühlst. Dazu gehören:

  • Dessous, speziell Höschen und BHs
  • Leggins und Strümpfe
  • Röcke
  • High Heels und Pumps
  • Korsetts und Corsagen
  • BDSM-Kleidung
  • Lack, Leder, Latex

Natürlich gehören Perücken und Make-up zu Deiner Ausrüstung, die Teil deines Sissy-Lebens sein werden. Für Femme-Sissys ist das Rasieren ebenso wichtig. Du willst doch Deine Domina nicht mit Stoppeln oder gar Barthaaren verärgern. Das ist nicht ladylike.

Neben dem Crossdressing trainiert Dich deine Herrin im Verhalten. Du lernst, wie Du zu einer Frau wirst, wie eine bewegst und sprichst. Ein einfaches Beispiel sind bestimmte Posen im Bett. zum Beispiel wenn Du dich auf den Rücken legst und Deine Beine breit machst. Deine Herrin wird viel Spaß dabei haben, Dich zu einer gehorsamen Sissy zu machen.

sissy sissification herrinsissy sissification herrin
sissy sissification herrinsissy sissification herrin

Sissy Play intensiv ausleben

Einer der wichtigsten Punkte Deiner Feminisierung sind natürlich Deine Fetische. Damit Deine Domina weiß, wie sie Dich ideal erzieht, rede mit ihr offen über Deine versauten Gelüste. Feminine Kleidung ist nämlich nicht alles. Willst Du als Hausmädchen putzen und dabei Deinen nackten Hintern zur Schau stellen oder über längere Zeiträume einen Peniskäfig tragen, der Dich vom Masturbieren abhält? Jeder Fetisch kann und wird von Deiner Herrin ausgenutzt, um Dich in Deine Schranken zu weisen.

Sobald Du komfortabler mit Deiner Rolle als Femme geworden bist, kannst Du sogar auf einen besonderen Rang hintrainieren. Würde Dir der Titel einer Zofe oder Latex-Maid gefallen, die direkt Deiner Mistress unterstellt ist und beim Training anderer Sissys hilft? Oder bist Du ein ewiger Sklave, der seinen Fetisch in einem Gloryhole, als Cuckold oder Femme Toy für die männlichen Begleiter Deiner Herrin auslebt?

sissy sissification herrinsissy sissification herrin
sissy sissification herrinsissy sissification herrin

Jede Sissy ist anders

Wenn Du dir nicht ganz sicher darüber bist, was für eine Sissy Du bist, helfen wir Dir weiter. Mit unserem Test findest Du ganz schnell heraus, welche Femme in Dir steckt. Beantworte die Fragen und mit nur einem Klick kommst Du Deinem neuen Leben als Crossdresser oder Fetisch-Sklave näher.

Du bist devot und magst es erniedrigt zu werden?

Mehr noch: Du Brauchst die Erniedrigung und Demütigung? Du willst Deine perversen Vorlieben nach Herzenslust und hemmungslos ausleben? Und Du hast schon lange nach einer Herrin gesucht, die deinem nutzlosen, langweiligen Leben endlich ein Ende bereitet? Dann hast Du so hiermit gefunden!

Du hast das große Vergnügen ab sofort meine Sissy sein zu dürfen. Oder besser gesagt: Ich mach Dich zur Sissy! Du weißt nicht so genau, was das ist? Idiot! Sissy ist der englische Ausdruck für ein Mädchen oder einen Weichling wie Dich. Und weil Du Blödmann wahrscheinlich auch nicht darüber informiert bist, was unter Sissification zu verstehen ist, erkläre ich Dir halt auch das noch kurz, Du Looser.

Bei der Sissification geht es vom Prinzip her um die zwangsweise Feminisierung eines sogenannten Mannes. Es handelt sich also um eine Art Rollenspiel, bei der ich Dich zur Frau mache. Du wirst dabei zu meiner willenlosen Sklavin, trägst Frauenkleider, schminkst Dich und verhältst Dich auch wie ein kleines Mädchen.

Dass Du eigentlich ein Mann bist und ein Ding zwischen den Beinen haben solltest, interessiert mich bei diesem Genderplay nicht. Für mich bedeutet Sissification denn auch eine gnadenlose Erniedrigung Deiner Person. Als meine Sissy bist Du einfach nur eine lächerliche und weitgehend nutzlose Erscheinung, an der ich meinen Spaß haben will.

Die Sissification, die Du bei mir erleben wirst, geht eindeutig in die Richtung BDSM. Es wird für Dich also kein Zuckerschlecken werden! Ich erwarte von Dir eine wirklich feminines Verhalten, keine Widerworte und die totale Unterordnung unter meine strenge Herrschaft.

Weil Dir Idiot wahrscheinlich immer noch nicht so ganz klar ist, was Sissification eigentlich bedeutet, will ich Dir hier noch ein Beispiel geben: Du hast bei mir ganz grundsätzlich Frauenklamotten zu tragen. Ganz besonders großen Wert lege ich dabei auf Strumpfhosen und Unterwäsche. Du wirst in meiner Gegenwart auch hochhackige Schuhe tragen und ich freue mich schon darauf, Dir dabei zuzusehen wie Du damit wie der letzte Idiot durch die Gegend stolperst.

Selbstverständlich musst Du dabei auch Schminke tragen – und zwar sehr viel Schminke. Besonders wichtig ist für mich dabei, dass Du ordentlich Lippenstift und Rouge im Gesicht ist. Ich wette, dass das bei Dir mindestens bei ersten Versuch verdammt lächerlich und bizarr aussieht.

Sissification heißt bei mir aber auch, dass Du mir als Frau als meine persönliche Sklavin dienst. Du kannst Dich dabei darauf verlassen, dass ich Dir eine rücksichtslose Herrin sein werde, die keinen Fehler verzeiht. Und die in diesem Zusammenhang garantiert auch keine Gnade für Dich kennt.

Du Weichei wirst Dir schon nach wenigen Minuten wünschen, dass Du Dich niemals auf dieses perverse BDSM-Spiel mit mir als Herrin eingelassen hättest. Ich werde Dich nämlich nicht nur quälen und nach allen Regeln der Kunst erniedrigen, sondern mache mich dabei natürlich auch noch lächerlich über Dich. Und das bedeutet auch, dass ich den angeblichen Mann ich Dir lächerlich mache und darin nur eine Witzfigur sehe, die ich eben auch als Frau nicht ernst nehmen kann.

Am besten Du stellst Dich schon einmal darauf ein, dass Sissification bei mir kein Zuckerschlecken ist. Ich verlange Dir dabei alles ab und achte auch auf kleinste Details. Du hast unter allen Umständen meine unterwürfige Dienerin zu sein, mit der ich meine abartigen Wünsche und Gelüste befriedigen kann, wie ich will.

Ich zwinge Dich dabei mit jeder Minute mehr dazu, eine Frau zu sein und auch als Frau zu handeln. Und natürlich kenne ich dabei keine Gnade und nehme auch keine Rücksicht auf Deine Gefühle oder Deine Stimmung. Du bist für mich dann einfach nur ein Objekt, das meiner Lustbefriedigung dient und über das ich mich lustig machen kann.

Du wirst als meine Sissy meine grenzenlose Dominanz zu zu einhundert Prozent erleben und ertragen müssen. Wenn Du mit den hochhackigen Pumps mal wieder stolperst und auf die Schnauze fällst, lache ich nur laut und werde den Teufel tun, Dir wieder auf die Beine zu helfen. Du bist für mich dann nämlich einfach nur ein dummes Weibsstück, mit dem ich kein Mitleid habe.

Als meine Sissy wirst Du gewissermaßen zu meinem Eigentum, an dem ich mich nach Lust und Laune auch vergehen kann. Ja, es geht um Feminisierung, aber ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass Du aus einem lächerlichen Kerl nie und nimmer eine wirklich feminine Dame machen kannst. Er ist und bleibt auch in Frauenkleidern einfach nur eine lächerliche Erscheinung, die man zu nichts gebrauchen kann.

Die Sissification, die Du bei mir erlebst, wird Dich deshalb auch an Grenzen führen, an die zu denken Du bisher noch nicht einmal gewagt hast. Es zählt dabei einzig und alleine die Lust und selbstverständlich auch in erster Linie mein Vergnügen. Glaube mir: Mit Dir als meiner devoten Sissy werde ich auf jeden Fall ganz viel perversen, hemmungslosen Spaß haben